CL: ZSKA muss ausweichen

Aufmacherbild
 

ZSKA Moskau muss am zweiten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase auf seinen Heimvorteil verzichten. Heftige Regenfälle in den vergangenen zwei Wochen haben dafür gesorgt, dass der Rasen in der Arena Chimki nicht bespielbar ist. Deswegen wird der Hauptstadt-Klub, der zum Auftakt 0:3 beim FC Bayern verloren hat, sein Heimspiel gegen Viktoria Pilsen (Mittwoch, 18 Uhr) in St. Petersburg austragen. Einen Tag davor spielt die Wiener Austria im Petrovsky-Stadion gegen Zenit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen