Barca gegen Chelsea unter Druck

Aufmacherbild

Vor dem Champions-League-Rückspiel am Dienstag ist der Druck für den FC Barcelona groß. Die Katalanen müssen gegen Chelsea die 0:1-Niederlage aus dem Halbfinal-Hinspiel wettmachen, um nicht binnen vier Tagen die zweite Titelchance zu verlieren. "Wir müssen aufstehen und weitermachen, die Niederlage gegen Real darf uns nicht belasten", blickt Barca-Mittelfeldmann Andres Iniesta nach vorne. Chelsea will erneut auf eine defensive Taktik vertrauen, nur Didier Drogba soll vorne für Gefahr sorgen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen