Vidic erleidet Kreuzbandriss

Aufmacherbild
 

Für Manchester United war die Reise nach Basel gleich doppelt bitter. Neben der Partie (1:2) und dem damit verbundenen Champions-League-Aus verloren die Engländer auch ihren Abwehrchef. Nemanja Vidic zog sich bei einem Zweikampf mit Marco Streller wie befürchtet einen Kreuzbandriss zu. Das bestätigte nun sein Berater Silvano Martino. Der 30-jährige Serbe wird den "Red Devils" damit mehrere Monate fehlen. Als Ersatz kommen Phil Jones, Chris Smalling und Jonny Evans in Frage.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen