UEFA überdenkt CL-Einteilung

Aufmacherbild
 

Nach der Kritik an der diesjährigen Auslosung der Champions League, wo unter anderem Mannschaften wie Manchester City, Juventus Turin und Paris Saint-German trotz des nationalen Titelgewinns nur in Topf 2 kamen, prüft die UEFA nun mögliche Änderungen. Eine solche wäre es zum Beispiel, dass die Einteilung der Töpfe nicht mehr nach den internationalen Ergebnissen der vergangenen fünf Jahre eingeteilt werden, sondern die Meister der jeweiligen großen Ligen automatisch in Topf 1 kommen würden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen