Real stellt sich Tormann-Frage

Aufmacherbild
 

Nachdem Iker Casillas auch bei der 1:2-Derby-Niederlage gegen Atletico nicht den sichersten Eindruck hinterlassen hat und auch ein Teil der Real-Fans den Keeper mit Schmährufen bedacht haben, stellt sich in Madrid einmal mehr die Tormann-Frage. Laut "AS" soll der 33-Jährige aber weiterhin die Nummer eins der "Königlichen" bleiben und auch zum Auftakt der Champions League im Tor stehen. Demnach würde Keylor Navas Ersatz blieben. Der Titelverteidiger empfängt am Dienstag (20:45) den FC Basel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen