Malmö-Coach ist optimistisch

Aufmacherbild
 

Malmö-Trainer Aage Hareide kommt mit einem guten Gefühl nach Salzburg. "Wir haben sie bis ins Detail studiert. Wir haben die Schwachstellen unseres Gegners gefunden. Die werden wir ausnutzen", so der Norweger. Der akribische Arbeiter schraubt dafür sein Privatleben zurück: "Ich habe meine Frau nach Hause geschickt, damit ich mich in Ruhe vorbereiten kann", so der 60-Jährige. In Salzburg muss Hareide u.a. auf Guillermo Molins (Kreuzbandriss) und Simon Therm (Wadenbeinverletzung) verzichten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen