Luiz entschuldigt sich für Jubel

Aufmacherbild
 

Nach dem ausgelassenen Jubel über seinen Treffer zum wichtigen 1:1 entschuldigt sich PSG-Verteidiger David Luiz bei den Fans seines Ex-Klubs Chelsea. "Ich sagte vor dem Spiel, dass ich nicht jubeln werde, aber da waren so viele Emotionen, ich konnte es nicht kontrollieren", erklärt der 27-Jährige. "Es tut mir leid, dass ich gejubelt habe, aber ich bin sehr glücklich über das Weiterkommen", so der Brasilianer weiter. Luiz wechselte im Sommer für 60 Millionen nach Paris.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen