Monaco eliminiert Arsenal

Aufmacherbild

AS Monaco steht im Viertelfinale der Champions League. Zwar müssen sich die Monegassen Arsenal zuhause mit 0:2 geschlagen geben, dank des 3:1-Auswärtssieges im Hinspiel stehen sie aber in der Runde der letzten Acht. Nach verhaltenem Beginn ist es Giroud, der im zweiten Versuch - den ersten pariert Subasic - in der 36. Minute trifft. Nachdem Monreal nur den Pfosten trifft, erhöht Joker Ramsey auf 0:2 (79.). Monaco mauert anschließend und zittert sich weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen