PSG nach Verlängerung weiter

Aufmacherbild
 

Paris St. Germain hat sein Ticket für das Viertelfinale der Champions League sicher. Die Franzosen erkämpfen in Unterzahl ein 2:2-Remis nach Verlängerung (Hinspiel 1:1) beim FC Chelsea und setzen sich dank der Auswärtstorregel durch. Nach einer umstrittenen Roten gegen Ibrahimovic (31.) treffen Cahill (81.) bzw. Luiz (86.). In der Verlängerung verschuldet Thiago Silva erst einen Handelfmeter, den Hazard verwertet (96.), ehe er in der 114. Minute mit dem 2:2 zum Aufstiegshelden avanciert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen