Juventus feiert Sieg gegen Real

Aufmacherbild

Titelverteidiger Real Madrid unterliegt im Semfinal-Hinspiel der Champions League auswärts bei Juventus Turin mit 1:2 (1:1). Die gut eingestellten Italiener beginnen wie aus der Pistole geschossen, der ehemalige Real-Jugendspieler Morata (9.) trifft zur Führung. Die Königlichen kommen dann besser ins Spiel und erzielen durch Cristiano Ronaldo (27.) das so wichtige Auswärtstor zum 1:1. Für die Entscheidung sorgt Tevez (57.) per Elfmeter, nachdem er von Carvajal im Strafraum gelegt wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen