Kampl: "Es ist zum Kotzen"

Aufmacherbild

Nach dem späten Ausgleich durch einen Elfmeter beim 1:1 gegen Fenerbahce Istanbul im Hinspiel der 3. Quali-Runde zur Champions League herrscht bei RB Salzburg Enttäuschung. "Es ist zum Kotzen, wenn du in der 94. Minute so ein Tor bekommst", erklärt Kevin Kampl, der das 1:0 durch Alan (68.) vorbereitete. Trainer Roger Schmidt sieht es ähnlich: Wenn man in letzter Sekunde das 1:1 kriegt, ist das sehr bitter. Natürlich hat sich die Ausgangspostion verschlechtert, aber wir sind nicht chancenlos."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen