Schalke beklagt zwei Verletzte

Aufmacherbild

Der FC Schalke 04 wird nach dem 2:2 in der UCL-Gruppenphase gegen den FC Arsenal von Verletzungssorgen heimgesucht. Die Knappen müssen in den kommenden Wochen auf Atsuto Uchida und Marco Höger verzichten. Der 24-jährige Japaner zog sich einen Muskelfaserriss zu und musste bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt werden. Für ihn kam der 23-jährige Höger ins Spiel, der im zweiten Durchgang aufgrund einer Verletzung der Syndesmose unfreiwillig wieder vom Platz musste.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen