Medien feiern Cristiano Ronaldo

Aufmacherbild

Nach dem 2:0-Auswärtserfolg von Real Madrid im Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel auf Schalke steht Cristiano Ronaldo besonders im Fokus. Der Stürmer findet nach seinem Kopfball-Treffer zum 1:0 in den internationalen Medien auch wegen seiner Frisur Anerkennung. "Für Ronaldo sind fünf Stunden ohne Tor wie fünf Wochen für einen normalen Stürmer", titelt "La Gazzetta dello Sport" und meint weiter: "Und so beendet CR7 seine Torflaute und bringt leicht seine Frisur durcheinander."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen