Inter unterläuft Forlan-Fauxpas

Aufmacherbild
 

Unliebsame Überraschung für Inter Mailand: Star-Einkauf Diego Forlan darf nicht in der Champions League 2011/2012 eingesetzt werden. Grund: Der Urugayer, der fünf Millionen Euro Ablöse kostete, spielte im August bereits für Ex-Klub Atletico Madrid in der EL-Qualifikation. Laut Meldungen der italienischen "Gazzetta dello Sport" war dies bei Inter aber niemanden bewusst gewesen, was wiederum Präsident Massimo Moratti auf die Palme gebracht hat. Forlan wurde als Ersatz für Samuel Etoo geholt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen