Klopp mit CL-Ausgangslage happy

Aufmacherbild

Dortmund-Coach Jürgen Klopp kann mit dem 1:2 im CL-Achtelfinal-Hinspiel bei Juventus Turin gut leben. "Das ist ein Top-Ergebnis. In Turin ein Ergebnis zu holen, bei dem du mit einem 1:0 zu Hause weiter bist - was willst du in der Champions League mehr?" Etwas besorgt ist der 47-Jährige um Lukasz Piszczek, der nach einem Foul von Paul Pogba bereits in der 32. Minute ausgetauscht werden musste: "Wenn sich Lukasz nicht schwerer verletzt hat, ist das ein super Abend gewesen", so Klopp.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen