Ausnahmezustand in München

Aufmacherbild
 

In München laufen die Vorbereitungen für das Champions-League-Endspiel zwischen dem FC Bayern und Chelsea am 19. Mai auf Hochtouren. Der Andrang auf Public-Viewing-Tickets, Kneipen und Hotels ist enorm, vergleichbar mit der WM 2006. Viele Wirtshäuser und Sportkneipen, in denen das Spiel gezeigt wird, sind seit Wochen ausgebucht, ähnlich sieht es bei den Hotels in München und Umgebung aus. Insgesamt rechnet man mit 60.000 Besuchern, die meisten aus Deutschland, Spanien und England.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen