Milan-Fehler: Niang fehlt in CL

Aufmacherbild
 

Dem AC Milan ist bei der Nominierung seines Kaders für die Gruppenphase der Champions League ein schwerer Fehler, der nicht rückgängig gemacht werden kann, unterlaufen. M'Baye Niang wurde nicht auf die Liste der Spieler, die eingesetzt werden dürfen, gesetzt. Die "Rossoneri" haben Stephan El Shaarawy auf die "A-Liste" gesetzt, obwohl er aufgrund seines Alters und der Zeit, die er beim Klub ist, auch auf der "B-Liste" stehen hätte können. El Shaarawy wiederum blockiert somit Niangs Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen