Messi wollte nicht spielen

Aufmacherbild

Lionel Messi verzichtete aus freien Stücken auf einen Einsatz im CL-Halbfinal-Rückspiel des FC Barcelona gegen den FC Bayern (0:3). "Leo war nicht verletzt", erklärt Trainer Tito Vilanova in der "Bild"-Zeitung. "Er hat sich nicht wohl gefühlt. Er hatte die Befürchtung, dass seine Verletzung neu aufbrechen könnte." Der Superstar saß im Camp Nou 90 Minuten auf der Bank. Im Hinspiel absolvierte er die volle Distanz, konnte jedoch keine Akzente setzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen