Bayer hadert mit Referee

Aufmacherbild

Bayer Leverkusen hadert nach dem 2:4 bei Manchester United zum Auftakt der Champions League mit dem Schiedsrichter. Anlass zur Kritik ist das 1:0 der Engländer durch Wayne Rooney, bei dem Antonio Valencia im Abseits steht und Bayer-Keeper Bernd Leno behindert. Schiedsrichter Damir Skomina erkannte das Tor jedoch an. "Verdient verloren. Wenn du gegen Manchester United spielst, darfst du keine Fehler machen. Aber der Schiri auch nicht!", sagt Sportdirektor Rudi Völler nach dem Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen