Bayern-Appell gegen Doppelstrafe

Aufmacherbild
 

Nach dem Platzverweis gegen Arsenals Tormann Wojciech Szczesny wegen Torraubs sprechen sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Manuel Neuer gegen eine Doppelbestrafung mit roter Karte und Elfmeter aus. "Die Regel sagt, Verhinderung einer Torchance heißt Elfmeter und Rot. Das kann man ändern", will Hoeneß zu einem Umdenken anregen. Auch Neuer sieht den Status quo kritisch: "Man ist durch den Elfmeter schon bestraft". Eine Änderung steht aber bislang nicht offiziell zur Debatte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen