19 Festnahmen vor Ajax-Rapid

Aufmacherbild
 

Bereits am Vorabend des entscheidenden Duells in der 3. Quali-Runde zur Champions League zwischen Ajax und Rapid kam es in der Amsterdamer Innenstadt zu Fan-Auseinandersetzungen. Insgesamt wurden 19 Beteiligte beider Fangruppen festgenommen. Ein Ajax-Fan musste mit einer Kopfwunde behandelt werden, auch ein Polizist erlitt leichte Verletzungen, wie niederländische Medien berichten. Bereits in Wien wurden zehn Ajax-Fans nach Angriffen auf die Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen