Durchhalteparolen beim AC Milan

Aufmacherbild

Nach dem torlosen Remis im Heimspiel gegen den RSC Anderlecht zum Auftakt der Champions League hat der AC Milan daheim nun schon seit 278 Minuten keinen Treffer mehr erzielt. Trainer Massimiliano Allegri strapaziert angesichts des Fehlstarts Durchhalteparolen: "Es war ein kleiner Schritt vorwärts, weil wir kein Gegentor kassiert haben." "Ich denke immer noch, dass wir am richtigen Weg sind und bin genauso relaxed, wie ich es vor diesem Spiel war", so der Coach der "Rossoneri" weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen