Videoton für Szabics Wundertüte

Aufmacherbild

Sturms ungarischer Legionär Imre Szabics tut sich vor dem CL-Quali-Duell mit Videoton schwer, den Meister seines Heimatlandes einzuschätzen. In der Sommerpause hätte sich beim Team aus Szekesfehervar zu viel getan. "Für mich ist es eine Wundertüte, wie sie sich präsentieren werden, ob die Philosophie des neuen Trainers Paulo Sousa schon greift", erklärt der Stürmer bei LAOLA1.at. Der 30-Jährige glaubt: "Wir sind stärker, aber wir werden an unsere Leistungsgrenze gehen müssen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen