Juventus profitiert von Lyon-Out

Aufmacherbild
 

Nach dem Champions-League-Aus von Olympique Lyon jubelt nicht nur Bezwinger Real Sociedad. Das Out des französischen Klubs mit dem hohen UEFA-Koeffizienten von 95,8 bewirkt eine Verschiebung in den Töpfen der Auslosung. So rückt Italiens Meister Juventus Turin nun von Pool 3 in Pool 2 und entgeht damit Gegnern wie Atletico Madrid, Shakhtar Donetsk oder Paris St. Germain. Den freien Platz in Topf 3 nimmt Bayer Leverkusen ein. Die Auslosung findet am Donnerstag um 17:45 Uhr in Monaco statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen