Neuer hält Bayern ins CL-Finale

Aufmacherbild

Der FC Bayern erfüllt sich mit einem 3:1 i.E. (1:2) bei Real Madrid den Traum vom Champions-League-Finale im Heimstadion. Ronaldo bringt die Hausherren per Elfer (6.) in Führung. Alaba verschuldet diesen, da er einen Querpass von Di Maria an die Hand bekommt und Gelb sieht. Damit ist er für das Finale (19. Mai gegen Chelsea) gesperrt. Ronaldo erhöht in der 14. auf 2:0, ehe Robben die Bayern per Elfmeter (27.) im Spiel hält. Im Elferschießen hält Neuer gegen Ronaldo und Kaka, Ramos verschießt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen