UCL: Zenit besiegt FC Porto

Aufmacherbild
 

Am zweiten Spieltag der Champions League gewinnt Zenit St. Petersburg zu Hause gegen den FC Porto mit 3:1 (1:1). In einer ausgeglichenen ersten Hälfte bringt Rodriguez den Europa-League-Sieger in Führung (11.), Shirokov trifft für die Hausherren (20.). Dann der Knackpunkt: Fucile sieht nach Handspiel Gelb-Rot (45.). Die Überzahl nutzen die Russen aus: Wieder Shirokov (63.) und Danny (72.) treffen bei Zenits erstem UCL-Sieg 2011/12. Porto hält weiter bei drei Punkten in der Gruppe G.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen