Schiri Rizzoli zu Tränen gerührt

Aufmacherbild

Nicola Rizzoli, Schiedsrichter des Champions-League-Finales am Samstag, war nach dem Spiel zu Tränen gerührt. Grund dafür waren die fairen Anhänger von Dortmund. "Als am Ende der Siegerehrung auch die Borussia-Fans applaudierten, fiel die ganze Anspannung von mir ab und ich war bewegt", so der Italiener in der "Gazzetta dello Sport". Auch an die beiden Teams verteilt er Lob: "Ich musste nur wenige Fouls pfeifen. In der Serie A hat man mehr Mühe, das Champions-League-Finale war einfacher."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen