Verrücktes Remis in Astana

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt des Champions-League-Mittwochs trennen sich der FC Astana und Galatasaray Istanbul in Runde 2 der Gruppenphase mit 2:2. Bilal Kisa (31.) bringt harmlose Gäste nach Querpass von Sneijder aus dem Nichts mit einem Distanzschuss in Führung. Astana ist das bessere Team, braucht jedoch ein Eigentor von Balta (77.), um auszugleichen. Ein weiteres Eigentor (86.) durch Goalie Eric bringt kurz vor Schluss wieder die Führung für die Gäste, ehe Canas (89.) für den erneuten Ausgleich sorgt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen