Zehn Festnahmen bei Rapid-Ajax

Aufmacherbild
 

Im Rahmen des Champions-League-Qualifikationsspiels zwischen Rapid Wien und Ajax Amsterdam (2:2) kommt es zu unschönen Szenen. Niederländische Fans versuchen beim Einlass in den Gästesektor des Ernst-Happel-Stadions, die Sperrkette zu durchbrechen. Daraufhin kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, bei denen zwei Polizisten verletzt werden. Insgesamt werden zehn der ungefähr 850 mitgereisten Anhänger des niederländischen Rekordmeisters festgenommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen