Sturm steigt in CL-Quali auf

Aufmacherbild
 

Sturm Graz fixiert den Aufstieg in die dritte Quali-Runde der Champions League. Die Steirer verlieren nach dem 2:0-Hinspielsieg bei Ungarns Meister Videoton Szekesfehervar mit 2:3 (2:3). Sturm gerät insbesondere in der ersten Hälfte gehörig ins Wanken. Elek (27.), Sandor (32.) und Liptak (45.+2) bringen die Hausherren dreimal in Führung. Hölzl (28.) und Feldhofer (38.) können zumindest zweimal ausgleichen. In der vorletzten Quali-Runde geht es gegen FC Zestafoni aus Georgien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen