Dnipropetrovsk weicht aus

Aufmacherbild
 

Das Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen Dnipro Dnipropetrovsk und dem FC Kopenhagen wird aus Sicherheitsgründen verlegt. Nachdem die Dänen erklärten, wegen des bewaffneten Konflikts in der Ostukraine nicht in Dnipropetrovsk antreten zu wollen, wird nun in der Hauptstadt Kiev gespielt. Via Twitter teilt Dnipro mit, dass die Partie der dritten Quali-Runde am 30. Juli um 19 Uhr Ortszeit über die Bühne gehen werde. Die UEFA bestätigt den Termin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen