Donetsk besorgt um Stepanenko

Aufmacherbild

Shakhtar Donetsk könnte den Sieg gegen Rapid im Champions-League-Playoff teuer bezahlen. Taras Stepanenko, der bei einem Luftduell mit dem Kopf mit Srdjan Grahovac zusammengekracht ist und ausgewechselt werden musste, ist mit einer "ernsthaften Verletzung" ins Krankenhaus gebracht worden. "Wir wissen leider noch nicht, wie es ihm geht. Er hat nach einem heftigen Zusammenprall einen Arm nicht mehr fühlen können. Wir sind besorgt", so Donetsk-Trainer Mircea Lucescu nach dem Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen