Rapid unterliegt Shakhtar knapp

Aufmacherbild
 

Rapid muss sich im Hinspiel des Champions-League-Playoffs Shakhtar Donetsk vor 46.400 Zuschauern im Happel-Stadion mit 0:1 geschlagen geben. In der ersten Hälfte finden beide Teams Chancen vor: Rakitskiy lenkt den Ball fast ins eigene Tor (10.), Pyatov hält einen Kainz-Schuss mit Klasse (42.). Schaub hat bei einer Strafraum-Attacke an Teixeira Glück (29.), Marlos trifft dann im 16er via Stange zum Sieg (44.). Nach der Pause ist Rapid bemüht, aber ungefährlich. Das Rückspiel steigt am Dienstag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen