Celtic Glasgow vor CL-Aus

Aufmacherbild

Das erste Spiel des Playoffs zur Champions-League-Gruppenphase liefert gleich eine faustdicke Überraschung. Der schottische Meister Celtic Glasgow unterliegt dem kasachischen Vertreter FC Shakhter Karagandy auswärts mit 0:2 (0:1). Andrey Finonchenko bringt die Gastgeber bereits nach zwölf Minuten in Führung, 13 Minuten vor Ende der Partie erhöht Solospitze Sergey Khizhnichenko auf 2:0. Karagandy würde bei einem Erfolg zum ersten Mal an der Champions-League-Gruppenphase teilnehmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen