Juventus ist CL-Topverdiener

Aufmacherbild

Exakt 55,046 Millionen Euro hat Champions-League-Sieger FC Bayern im letzten Jahr von der UEFA erhalten. Diese Einnahmen teilen sich in Prämien (35,9 Mio.) und Geld aus dem TV-Market-Pool (19,146 Mio.). Damit liegen die Münchner in etwa gleich auf mit Finalgegner Borussia Dortmund, der sich über 54,161 Mio. Euro freuen konnte. Top-Verdiener ist überraschend Juventus mit insgesamt 65,315 Millionen. Diese speisen sich großteils aus der extrem hohen Zahlung aus dem Market-Pool (44,815 Mio.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen