Dortmund im Freudentaumel

Aufmacherbild

Nach dem "Spiel für die Ewigkeit" gegen Malaga befindet sich Borussia Dortmund im Freudentaumel. "Ich habe gedacht, ich hätte schon alles erlebt im Leben, aber so etwas noch nicht. Ich bin fix und fertig. Das ist unglaublich, unfassbar. Das war bis jetzt glaube ich der emotionalste Moment überhaupt", stammelte Vereinschef Hans-Joachim Watzke. Mit zwei Toren in der Nachspielzeit zog der BVB dank eines 3:2-Sieges ins CL-Halbfinale ein. "Der liebe Gott war auf unserer Seite", jubelte Nuri Sahin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen