Auswärtssiege für Juve und PSG

Aufmacherbild
 

Juventus Turin hat sich mit einem 3:0-Auswärtserfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Celtic Glasgow eine gute Ausgangsposition geschaffen. Die Italiener gehen bereits in der dritten Minute durch Matri in Führung, Marchisio (77.) und Vucinic (83.) sorgen für klare Verhältnisse. Paris St. Germain setzt sich in Valencia mit 2:1 durch. Lavezzi (10.) und Pastore (43.) bringen die Gäste in Front, Rami (90.) gelingt spät das 1:2. Zlatan Ibrahimovic sieht in der Nachspielzeit Rot.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen