Real und Chelsea steigen auf

Aufmacherbild
 

Real Madrid steht im Viertelfinale der Champions League. Die Spanier schlagen ZSKA Moskau zu Hause mit 4:1 (Gesamt 5:2). Higuain (26.) bringt die Hausherren in Führung, Cristiano Ronaldo (55.) und Benzema (70.) sorgen für die Entscheidung, ehe Tosic (77.) verkürzt und Ronaldo (90.+4) nachlegt. Chelsea setzt sich gegen Napoli mit 4:1 in der Verlängerung durch. Das entscheidende Tor gelingt Ivanovic (105.). Davor treffen Drogba (29.), Terry (47.), Lampard (75./Elfm.) bzw. Inler (55.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen