AC Milan ringt Zenit nieder

Aufmacherbild
 

Der AC Milan hat am 2. Spieltag der Champions League bei Zenit St. Petersburg seine liebe Mühe: Nach hartem Kampf entscheiden die Rossoneri das Duell aber mit 3:2 für sich. Urby Emanuelson (13.) und Stephan El Shaarawy (16.) bringen Milan mit einem Doppelschlag in Führung. Doch Hulk (45.+1) und Roman Shirikov (49.) gleichen aus. Den Milan-Siegtreffer erzielt Zenits Tomas Hubocan (75.) ins eigene Tor. Die Italiener halten nun bei vier, die Russen bei null Punkten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen