CL: Chelsea rehabilitiert sich

Aufmacherbild
 

Der FC Chelsea rehabilitiert sich für die CL-Auftaktniederlage gegen Basel und bezwingt Steaua Bukarest am zweiten Spieltag auswärts mit 4:0. Ramires/2, Georgievski/ET und Lampard treffen für die "Blues". Tabellenführer in Gruppe E bleibt Schalke dank eines 1:0-Sieges in Basel (Tor: Draxler). Das Spiel wird aufgrund einer Greenpeace-Protestaktion einige Minuten unterbrochen. In Pool G (Austria) siegt Atletico bei Porto nach 0:1-Rückstand mit 2:1. Tore: Martinez bzw. Godin und Turan.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen