Stolz und Ärger beim BVB

Aufmacherbild
 

Trotz des knappen Ausscheidens gegen Real Madrid im CL-Viertelfinale ist man bei Borussia Dortmund stolz. "Es war unfassbar. Weil das Spiel so gut war, gibt es keinen Vorwurf an irgendwen", meinte Coach Jürgen Klopp. "Wir hätten eine der größten Sensationen in der Geschichte des Fußballs hinlegen können. So war es nur ein geiler Abend, der traurig endet", fand Verteidiger Mats Hummels. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ärgerte sich über Referee Skomina: "Er hat katastrophal gepfiffen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen