City beschwert sich bei UEFA

Aufmacherbild

Manchester City hat nach den rassistischen Attacken gegen Kapitän Yaya Toure bei der Champions-League-Partie am Mittwoch in Moskau offiziell bei der UEFA Beschwerde eingereicht. Toure hatte den Schiedsrichter darauf aufmerksam gemacht, dass er von Teilen des Publikums mit Affenlauten beschimpft wurde. "Sie müssen jetzt reagieren, sie müssen das stoppen. Vielleicht müssen sie das Stadion für ein paar Spiele oder sogar ein paar Jahre sperren", fordert ein verärgerter Toure.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen