Chelsea-Fans mit Rassismus-Eklat

Aufmacherbild

Unglaublicher Fehltritt einiger Chelsea-Fans nach dem Champions-League-Spiel gegen Paris St. Germain. Nach Ende der Partie verhindern sie, dass ein dunkelhäutiger Passagier zu ihnen in die U-Bahn steigt, dabei singen sie: "Wir sind Rassisten und so mögen wir das." Der Verein zeigt sich schockiert: "Ein solches Verhalten ist abscheulich und hat keinen Platz im Fußball oder in der Gesellschaft." Dauerkarten-Besitzern und Mitgliedern droht Stadionverbot und der Vereinsausschluss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen