Weidenfeller "voller Stolz"

Aufmacherbild

Die Akteure von Borussia Dortmund wirken unmittelbar nach der 1:2-Niederlage im CL-Finale gegen den FC Bayern gefasst. "Wir sind voller Stolz, dass wir den Bayern so Paroli geboten haben. Wir haben ein tolles Spiel gezeigt, aber es sollte nicht reichen", so Tormann Roman Weidenfeller. Trainer Jürgen Klopp zeigt sich als fairer Verlierer: "Der Sieg ist verdient. Glückwunsch! Wir wollten Jupp das Karriereende nicht versalzen, aber natürlich trotzdem gewinnen. Das Tor war stark von Robben."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen