Moyes streicht Van Persie nicht hervor

United musste drei Tage nach der Meisterschaftspleite gegen Liverpool (0:3) gegen Piräus gehörig zittern, durfte dank der Treffer von Van Persie (25./Foul-Elfmeter, 45.+1, 52./Freistoß) aber doch noch jubeln.

"Robin van Persie kauft Moyes Zeit", schrieb die "Times". Der 30-Jährige erzielte zum dritten Mal für United drei Tore in einem Spiel, in der Champions League war dies Michael Owen als letztem United-Spieler im Dezember 2009 gegen Wolfsburg gelungen.

"Es war eine großartige Mannschaftsleistung, jeder hat seine Aufgabe erfüllt und wir haben richtig guten Fußball gespielt", resümierte Moyes.

Serie droht zu reißen

Neben Van Persie stach aber auch Ryan Giggs als zweifacher Assistgeber hervor. Der 40-Jährige agierte im zentralen Mittelfeld und bekam nach seinem Champions-League-Einsatz Nummer 140 auch Sonderlob von seinem Trainer. "Giggsy war fantastisch. Wir haben seine Erfahrung in so einem Spiel gebraucht ", sagte Moyes.

Giggs selbst hofft nun auf ein positives Saisonfinish. "Hoffentlich ist der Sieg der Wendepunkt", sagte der Waliser. Der Champions-League-Titel ist diese Saison wohl die einzige Möglichkeit für United, um die beeindruckende "Königsklasse"-Serie auch nächstes Jahr fortsetzen zu können.

Seit 1996 ist der Club Dauergast im europäischen Topbewerb, diese Saison scheint die Qualifikation über die Meisterschaft (Top-4-Platz) aber nicht mehr realistisch zu sein.

Momentan liegt United, das auch im FA-Cup (3. Runde) und Ligacup (Viertelfinale) ausgeschieden ist, als Siebenter gar hinter dem Europa-League-Platz zurück, es droht also eine Saison ohne Europacupeinsatz.

Van Persie nicht schlimm verletzt

Der Schotte Moyes sieht seine Truppe, die wie zuletzt 1984 (Cup-der-Cupsieger-Viertelfinale gegen Barcelona) ein 0:2 in ein Gesamt-3:2 drehte, wohl auch deshalb im weiteren Turnierverlauf nicht als Favorit.

"Dass wir im Viertelfinale der Underdog sind, finde ich ganz gut. Wenn wir unsere Leistung abrufen, können wir aber jedem Gegner Paroli bieten", sagte der United-Coach.

Sein Topstürmer könnte da Anfang April wieder zur Verfügung stehen. Van Persie musste nach seiner Gala-Vorstellung in der Schlussphase nach einem Zweikampf mit Kostas Manolas vom Platz gebracht werden. "Er hat einen Schlag in die Kniekehle bekommen, wir hoffen und rechnen damit, dass es nicht schlimm ist", blieb Moyes optimistisch.

Olympiakos verpasste die Überraschung nur knapp. "Ich habe befürchtet, dass ein 2:0 nicht gut genug sein könnte", verriet Michel, der Trainer der Griechen.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»