Der ehemalige Weltfußballer Kaka traf per Kopf zunächst zum Ausgleich (27.), keine zehn Minuten später vergab der brasilianische Kapitän der "Rossoneri" erneut per Kopf eine weitere Großchance. Atletico wankte, durfte mit etwas Glück aber erneut jubeln. Der türkische Internationale Arda Turan zog aus 17 Meter ab, von Milan-Verteidiger Adil Rami abgefälscht senkte sich der Ball ins Gehäuse der Gäste.

Gabi legte für die Elf von Trainer Diego Simeone kurz nach Seitenwechsel fast nach, ein Kopfball von Garcia beendete Milans Ambitionen dann endgültig. Der siebente Treffer von Costa in seinem fünften Spiel im laufenden Bewerb beendete schließlich einen gelungenen Abend für Austrias Gruppengegner. Ein Viertelfinale ohne italienische Beteiligung gab es in der Königsklasse in den vergangenen zehn Jahren nur einmal, in der Saison 2008/09.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»