Gerechtes Unentschieden in Wiener Neustadt

Aufmacherbild
 

Die SV Ried hat sich am Samstag in der 9. Runde der Fußball-Bundesliga mit einem 2:2-(1:1)-Auswärtsremis gegen den SC Wiener Neustadt begnügen müssen.

Für die Gastgeber war Reiter (3., 74.) zweimal erfolgreich, Guillem (34./Elfmeter) und Lexa (72.) erzielten die Treffer der Innviertler, die damit seit bereits fünf Liga-Partien ungeschlagen sind.

Rieds Siegesserie gerissen

In der vergangenen Saison hatte der Cupsieger noch alle vier Duelle mit den Niederösterreichern bei einem Torverhältnis von 10:0 gewonnen, diesmal allerdings präsentierten sich die Schützlinge von Peter Stöger von Beginn an als ebenbürtige Mannschaft.

In der 3. Minute legte Wolf für Reiter ab, und der Mittelfeldspieler traf von der Strafraumgrenze mit einem platzierten Schuss via Innenstange zum 1:0.

Maak verursacht einen Elfer

Die darauffolgende halbe Stunde verlief gänzlich ohne Höhepunkte, ehe die Rieder etwas glücklich in die Partie zurückfanden.

Maak schoss sich bei einem Abwehrversuch im Strafraum den Ball an die eigene Hand, den dafür verhängten Strafstoß verwertete Guillem sicher (34.).

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Oberösterreicher zunächst das Kommando und wurden durch Kopfbälle von Casanova (49.) und Beichler (57.) gefährlich.

Neustadt schlägt zurück

Nach einer Flanke von Schreiner war Lexa schließlich per Kopf erfolgreich (72.) und schien die Rieder damit schon auf die Siegerstraße gebracht zu haben, doch die Wiener Neustädter schlugen zurück:

In der 72. Minute scheiterte Schicker aus kurzer Distanz noch an Gebauer, wenige Sekunden später war der Ried-Schlussmann jedoch bei einem abgefälschten Schuss von Reiter chancenlos.

Offene Schlussphase


Danach entwickelte sich eine offene Partie, in der beide Teams die Entscheidung suchten.

Die beste Möglichkeit für Ried vergab Reifeltshammer, dessen Kopfball in der 81. Minute von Siebenhandl pariert wurde.

Auf der Gegenseite blieb Gebauer in der 85. Minute gegen Wolf Sieger und besiegelte damit das sechste Heimspiel der Wiener Neustädter ohne vollen Erfolg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen