Daxbacher: "Das war zu wenig"

Aufmacherbild

Peter Stöger (Wr. Neustadt-Coach): "Wir sind mit diesem Unentschieden schon sehr zufrieden. Wir haben viel läuferischen Aufwand betrieben und wir haben uns taktisch über weite Strecken super verkauft. Wir haben der Austria viel Wirkung genommen. Es war ein super Erfolg, weil wir jeden Punkt brauchen. Mit acht Punkten sind wir im Plansoll."

Karl Daxbacher (Austria-Trainer): "Das war zu wenig, muss man sagen. Es scheint wirklich so zu sein, dass wir in Wr. Neustadt immer Probleme haben. Auch mit den Schiedsrichtern. Bei der Attacke von Schicker gegen Barazite hätte ich einen Elfmeter gesehen, vor dem Gegentor war es für mich kein Foul. Dann haben wir uns schwergetan, denn Wiener Neustadt hat mit Mann und Maus verteidigt. Wir sind nicht durchgekommen, und die wenigen Chancen haben wir auch nicht verwertet. Einige Spieler hatten nicht die beste Form. Am Donnerstag gegen Charkiw müssen wir uns klar steigern."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen