"Das war wirklich schlimm"

Aufmacherbild
 

Peter Schöttel (Rapid-Trainer): "Ich bin betroffen über die Leistung meiner Mannschaft, das war in dieser Form überhaupt nicht zu erwarten. Wir haben uns mit zwei, drei Ausnahmen katastrophal präsentiert. Das war wirklich schlimm, das ist ein herber Rückschlag, wir hätten uns den Sieg nicht verdient. Wir wollten über Kurzpassspiel zum Erfolg kommen, das hat in der ersten Hälfte überhaupt nicht funktioniert, da hatte ich das Gefühl, dass meine Spieler einen schweren Rucksack mitgeschleppt haben. Nach der Pause war es dann besser, doch nach der Führung haben wir wieder schlecht gespielt. Wir müssen uns künftig anders präsentieren, denn sonst werden wir unsere Ziele nicht einmal ansatzweise erreichen. Ich habe in den nächsten Tagen einiges zu tun."

Franz Lederer (Mattersburg-Trainer): "Das war harte Arbeit, dass wir einen Punkt von hier mitnehmen konnten und nicht mehr Letzter sind. Natürlich wäre sogar noch mehr möglich gewesen, wenn wir in machen Situationen ruhiger gewesen wären. Ich bin trotzdem sehr zufrieden, denn wir haben gut organisiert und diszipliniert gespielt, Rapid vor der Pause keine einzige Chance gelassen. Und nach der Pause sind wir auch nie länger unter Druck gekommen."

Jan Novota (Rapid-Tormann, der sein Debüt in der Meisterschaft gab): "Helge Payer hatte beim Aufwärmen gesagt, dass er nicht hundertprozentig fit ist. Er hat über Kopfschmerzen geklagt."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen