"Jetzt wollen wir die Saison vernünftig zu Ende spielen"

Aufmacherbild
 

Thomas Kristl (Trainer Sturm): "Schade, dass wir in der Druckphase in der 2. Hälfte unsere Chancen nicht nutzen konnten. Das 0:1 fiel wie aus heiterem Himmel und nach dem 0:2 war es sehr schwer, zurück ins Spiel zu kommen. Wir hatten uns für die 2. Hälfte viel vorgenommen und sind umso enttäuschter, dass das erklärte Ziel Europa League nicht erreicht wurde. Jetzt wollen wir die Saison vernünftig zu Ende spielen. Am Sonntag kommt ein schweres Spiel, bis dahin müssen wir die Mannschaft wieder aufrichten."

Dietmar Kühbauer (Trainer Admira): "Dieser Sieg war ein wichtiger Schritt. Es war ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten - wir haben sie zum Glück genützt. Nach dem Spielverlauf wäre ich auch mit einem 1:1 zufrieden gewesen. Nach dem 2:0 war die Sache erledigt."

Zur Europacup-Situation wollte Kühbauer keine Prognose abgeben: "Wir haben noch zwei Spiele, wir könnten nach der letzten Runde auch mit leeren Händen dastehen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen